Vor einiger Zeit habe ich auf Pinterest ein Rezept für Fettuccini Alfredo gesehen und fand, es sieht ziemlich gut aus.

Wie es so meine Art ist, habe ich mir das Rezept angesehen und mit den Anregungen mein eigenes entwickelt.

Zutaten:

4 rote Paprika

3 Schalotten

4 Knoblauchzehen

2 TL Chilisalz

1 TL Chiliflocken

Kubeben Pfeffer

250 ml Sahne

250 ml Wasser

80 g geriebener Parmesan

500 g Fettuccine

Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen.

Paprika in Stücke schneiden, Schalotten schälen und halbieren, Knoblauch schälen.

Die Paprika, die Schalotten und 3 Knoblauchzehen auf ein Blech legen und in den Backofen schieben.

Für 30 Minuten im Backofen backen. Die Paprika darf dabei Farbe bekommen.

Nach 30 Minuten alles in einem Topf geben und Sahne, Wasser, Chiliflocken und die verbleibende Knoblauchzehe dazu.

Nun alles gut durchmixen, den Parmesan hinzugeben und mit dem Chilisalz und dem Pfeffer würzen.

Die Nudeln kochen.

Während die Nudeln kochen die Sauce auf niedriger Stufe leicht köcheln lassen und abschmecken.

Die Nudeln abgießen und mit der Sauce vermengen.

Guten Appetit.