2013-08-31 17.17.32Ich kann nicht backen, trotzdem hatte ich neulich große Lust selbst einmal Franzbrötchen oder Kanelbullar zu backen.
Nachdem meine Frau Nordisch by Nature ist und wir schon zu unserer Hochzeit unbedingt Franzbrötchen reichen wollten, grenzte sich die Auswahl extrem ein.

Hier also das Rezept:

Zutaten für den Teig
1 Würfel Hefe
200 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
75 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
die obligatorische Prise Salz

Zutaten für die Füllung
75 g Butter
125 g Zimt-Zucker

Zubereitung
Hefe in lauwarmer Milch auflösen und dann mit den Zutaten zu einem Teig verkneten.
30 Minuten gehen lasse, erneut kneten und nach weiteren 20 Minuten gehen lassen ausrollen.
Den ausgerollten Teig mit der Butter bestreichen und Zimt-Zucker bestreuen.
Den Teig einrollen und in 3 cm breite Schnecken schneiden. Anschließend die Schnecken von oben mittig mit einem Kochlöffelstiel eindrücken.
Die fertigen Franzbrötchen auf dem Blech nochmals ungefähr 15 Minuten gehen lassen. Nebenbei den Ofen auf 250 Grad vorheizen. Danach die Franzbrötchen 10 bis 15 Minuten backen.