Auf der Suche nach einem bestimmten Kochbuch in meinem Bücherregal, ist mir heute ein ganz besonderes Kochbuch in die Hände gefallen, das ich schon ganz vergessen hatte.

Kleines Kochbuch für Kinder

Dieses Buch ist mein erstes Kochbuch und ich muss es so im Alter von 11 Jahre geschenkt bekommen haben.

Nachdem ich einige Lesezeichen bei Rezepten gefunden habe, muss ich wohl auch daraus gekocht haben.

Außerdem lagen jede Menge, zum Teil handgeschriebene, Zettel mit Rezepten im Buch.

Natürlich musste ich ein wenig in diesem Buch blättern und ich habe wirklich Erstaunliches entdeckt.

Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Kochbuch. Auf über der Hälfte der Seiten werden kindgerecht die Themen Ernährung und Küchenpraktiken besprochen.

Das Buch beschäftigt sich dabei nicht nur mit den Nährstoffen sondern beginnt bei den Grundbausteinen des Körpers, erklärt Verdauung und die Aufnahme und Aufgabe der verschiedenen Nährstoffe.

Im Anschluss wird detailliert aufgezeigt wie und mit welchen Zubereitungsarten, Speisen nährstoffschonend zubereitet werden können.

Das gesamte Grundwissen spiegelt sich dann auch in den Rezepten wieder, die sich leicht von Kindern nach kochen lassen.

Natürlich habe ich im Anschluss ein wenig recherchiert ob es auch heute noch Kinderkochbücher mit einem solchen Umfang gibt. Das Ergebnis ist, dass es jede Menge Kinderkochbücher gibt, die sich mit den Rezepten und Zubereitungsarten gibt. Bücher, die sich so umfangreich mit dem Körper und der Ernährung beschäftigen gibt es zwar auch, allerdings nicht im Zusammenhang mit Rezepten und Küchenpraxis.