Es ist wieder Herbst und ich hatte mal wieder Lust auf einen selbst gebackenen Zwetschgendatschi (oder Zwetschgenkuchen, Pflaumenkuchen).

Die im Rezept angegebene Menge Teig ist ausreichend für 500g Zwetschgen.

Teig:

1 Würfel frische Hefe

200 ml lauwarme Milch

500g gesiebtes Mehl

75g Butter

50g Zucker

1 Ei

 

Den Teig wie gewohnt zubereiten und 1 Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Streusel:

300g Mehl

200g Butter

175g Zucker

1 Prise Salz

 

Den Teig am nächsten Tag noch einmal durchkneten und dünn ausrollen.

Die Zwetschgen entsteinen, vierteln und auf dem ausgerollten Teig verteilen. Sollten die Zwetschgen zu sauer sein kann man sie vorher noch etwas zuckern.

Anschließend die Streusel auf dem Kuchen verteilen und im Ofen bei Umluft und 180°C ca. 30 Minuten backen.